So hilfst Du mit, mehr Lebensraum für Schmetterlinge zu schaffen

Kleine Taten im Alltag können für Schmetterlinge Großes bewirken. Wir haben uns bei Schmetterlingsexperten umgehört, was man in seinem eigenen Garten, auf dem Balkon oder der Fensterbank tun kann, um Schmetterlingen das Leben zu erleichtern. Und obendrauf gibt’s noch zwei Bastelanleitungen für noch mehr Schmetterlinge in Deinem Leben.


Sei faul beim Rasenmähen

Mit einem kurzgeschnittenen Golfrasen beeindruckt man vielleicht die Nachbarn. Doch Schmetterlinge brauchen sowohl den Nektar der Wildblumen, die in der Wiese wachsen, als auch Beikräuter wie Brennnesseln, um ihre Raupen heranwachsen zu lassen. Je seltener Du also Deinen Rasen mähst, desto besser ist das für Schmetterlinge. Und wenn Du ihn mähst, mäh am besten nicht die gesamte Fläche auf einmal, so dass immer ein Streifen Blumenwiese für Schmetterlinge übrigbleibt.

Grafik Rasenmäher

Pflanze Blumen, die keine Arbeit machen

Setze in Deine Blumentöpfe und -kästen heimische Wildpflanzen anstatt Zierblumen wie Geranien und Petunien. Mehrjährige Wildpflanzen sind meist winterhart. So sparst Du Dir zusätzlich, jedes Jahr neue zu kaufen. Schnittlauch, Frauenmantel und Sternmiere gedeihen auch an schattigen Plätzen. Salbei, Ringelblume, Lavendel oder Leinkraut sehen hübsch aus, sind pflegeleicht und gleichzeitig ein abwechslungsreiches Buffet für Zitronenfalter und Taubenschwänzchen. Wichtig im Kräutergarten: Ernte nur die Hälfte für Dich. Die andere Hälfte lass einfach stehen, bis sie blüht. So schmecken die Kräuter Dir und dem Schmetterlingsbesuch in Deinem Garten.

Grafik Blumentopf

Mach Deine eigenen Seedballs für Schmetterlinge

Seedballs sind kleine Kugeln mit Saatgut, die man einfach in die Erde legen kann. Daraus wachsen hübsche Pflanzen.
Hier gibt’s eine Anleitung, wie Du Seedballs mit schmetterlingsfreundlichem Saatgut selber machen kannst. Es ist wirklich ganz einfach.

Grafik Seedballs

Verzichte auf Dünger

Bitte verwende keinen Dünger für Deine Wiese, Deine Blumen oder andere Pflanzen. So beugst Du Schmetterlingsbauchweh und schlimmeren Schmetterlingskrankheiten vor, sparst Geld, Ressourcen und tust damit auch dem Boden, dem Grundwasser und Dir etwas Gutes.

Grafik Dünger

Falte einen Falter

Damit Du auch Dein Zuhause mit hübschen Schmetterlingen verzieren kannst, haben wir eine Falter-Faltanleitung für Dich vorbereitet. Die Schmetterlinge sehen zum Beispiel als Tischschmuck hübsch aus, Du kannst sie aber auch auf Schnüren ans Fenster hängen oder an kleinen Holzspießen befestigen und in Deine Blumentöpfe stecken.

Grafik Origami-Falter

Bau Dir Dein eigenes Schmetterlingskino

Hier kannst Du die Baumaterialien für Dein eigenes Schmetterling-Daumenkino herunterladen und ausdrucken. Steck es am besten in Deine Hosentasche, damit Du es griffbereit hast, wenn Du einen Schmetterling durch Dein Leben flattern lassen willst. Eine Anleitung, wie Du es zusammenbaust, findest Du direkt im Dokument. Um Deinen Drucker zu schonen, haben wir es einfarbig gestaltet. Wenn Du allerdings möchtest und Zeit hast, kannst Du es bunt ausmalen.

Grafik Schmetterlings-Daumenkino