So machst Du Deinen eigenen Schmetterlings-Seedballs

Für 6 Seedballs brauchst Du

Und so geht‘s

Schritt 1

Vermisch zuerst die Erde mit den Samen und gib dann Tonerde bzw. zerkleinertes Katzenstreu dazu.

Schritt 2

Gib dann so viel Wasser dazu, bis eine geschmeidige, aber immer noch feste Masse entsteht.

Schritt 3

Forme aus der Masse etwa walnussgroße Kugeln und lass sie einige Tage trocknen.

Schritt 4

Gut gemacht. Jetzt kannst Du Deine Seedballs im Garten oder in Deinen Blumentöpfen verteilen. Denk daran, Dir selbst auf die Schulter zu klopfen.

Zurück
Zum Seitenanfang